Please reload

Aktuelle Einträge

Deutliche Entwicklung in zweiter Bundesliga-Saison

August 12, 2019

1/4
Please reload

Empfohlene Einträge

2. Spieltag: Deutliche Leistungssteigerung

June 12, 2018

 

 

Am vergangenen Wochenende fand das zweite Spieltags-Event der Deutschen Beachsoccer-Liga im Munich Beach Resort in München statt. Für die Beach Boyz standen die Spiele gegen den Ibbenbürener BSC, Real Münster und die Bavaria Beach Bazis aus München auf dem Programm. Das bayerische Derby gegen die Bazis am Samstagabend war, dank der vielen mitgereisten Fans aus Waldkraiburg, das Highlight der bisherigen Bundesligasaison für die Beach Boyz. Auch wenn die Ergebnisse auf dem Papier deutlich zu hoch ausgefallen sind und nicht den Spielverläufen entsprechen, war der zweite Spieltag der Beachsoccer-Bundesliga ein deutlicher Schritt nach vorne.

Am Samstagmittag starteten die Sandfußballer aus Waldkraiburg in das zweite Spieltags-Wochenende gegen den deutschen Meister von 2016 aus Ibbenbüren. Die Mannschaft aus der Nähe von Osnabrück reiste mit zwei Siegen aus zwei Spielen nach München und war natürlich auch in dem Spiel gegen die Beach Boyz der klare Favorit. Im ersten Drittel zeigte der Ibbenbürener BSC seine ganze Klasse und ging nach den ersten zwölf Minuten mit 1:4 aus Waldkraiburger Sicht in Führung. Vor allem Sascha Weirauch, einer der vielen Nationalspieler in den Reihen der Ibbenbürener, überzeugte mit drei Treffern. Das zwischenzeitliche 1:2 für die Beach Boyz erzielte Lukas Mösmang. Im zweiten Drittel zeigten die Waldkraiburger ihre bisher beste Saisonleistung. Dank einer konzentrierten Defensivleistung gelang es der Mannschaft von Matthias Brandlmaier, kaum Torchancen zuzulassen und den zweiten Spielabschnitt sogar mit 2:0 zu gewinnen. Dominik Kraus brachte mit seinen Saisontreffern zwei und drei seine Mannschaft zurück ins Spiel. Auch in den letzten zwölf Minuten überzeugten die Beach Boyz mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und hielten, dank des zwischenzeitlichen 4:5 Anschlusstreffers von Lukas Mösmang, das Spiel bis zum Schluss offen. Am Ende mussten sich die Beach Boyz trotz der bisher besten Saisonleistung mit 4:6 geschlagen geben. 

Am frühen Abend kam es dann zum bayerischen Derby zwischen den BSC Beach Boyz und den Bavaria Beach Bazis aus München. Die Waldkraiburger wollten an die überzeugende Leistung aus dem ersten Spiel anschließen. Unterstützt wurde die Mannschaft dabei von mehr als 50 mitgereisten Fans die zusammen mit der „Bazeria“, der Fangemeinde der Beach Bazis, vor dem Spiel eine tolle Choreographie auf die Beine stellte. Von Beginn an, gelang es den Waldkraiburgern die Bazis vor eigener Kulisse unter Druck zu setzen. Die offensiv ausgerichtete Taktik im ersten Drittel zahlte sich aus und die Münchner kamen nur zu wenigen Torchancen. In der siebten Spielminute gelang es den Bazis jedoch den Torhüter der Beach Boyz, Stefan Brandlmaier, zu überwinden und erzielten den 1:0 Führungstreffer. Mit diesem Zwischenstand ging es auch in die erste Drittelpause. Gleich zu Beginn des zweiten Spielabschnitts durften auch die Fans der Beach Boyz jubeln. Kapitän Sven Strutz erzielte den viel umjubelten 1:1 Ausgleichstreffer für die Waldkraiburger. Im Anschluss sollte das Glück nicht mehr auf der Seite der Beach Boyz sein. Immer wieder scheiterten die BSC-Angreifer entweder am starken tschechischen Nationaltorhüter, welchen die Bazis für dieses Wochenende verpflichteten, oder am Torgestänge. Insgesamt fünf Aluminiumtreffer mussten die Beach Boyz am Ende des Spiels verbuchen. Den Bazis gelang im weiteren Verlauf hingegen fast jede Offensivaktion und so sieht der 1:7 Endstand deutlicher aus, als der Verlauf des Spiels es war. „Die Stimmung war einfach überragend. Es hat richtig Spaß gemacht, vor den eigenen Fans zu spielen. Auch wenn das Ergebnis am Ende zu hoch ausgefallen ist, bin ich mit dem Spiel zufrieden. Wir haben es geschafft unsere Leistung vom Ibbenbüren-Spiel zu bestätigen, das ist in unserer ersten Saison das wichtigste“, sagte Kapitän Sven Strutz nach dem Derby.

Am Sonntagnachmittag hieß der Gegner der Beach Boyz zum Abschluss des zweiten Spieltag-Events Real Münster. Die Mannschaft knüpfte an die gute Leistung vom Vortag an. Über die gesamten 36 Minuten zeigten die Waldkraiburger immer wieder tolle Kombinationen und erspielten sich mehrfach gute Torchancen. Der senegalesische Nationaltorhüter auf Seiten der Münsteraner, vereitelte aufgrund seiner Klasse viele Angriffe der Beach Boyz. Nach dem ersten Drittel waren die Beach Boyz trotz des 1:2 Rückstandes immer noch gut im Spiel. Die Mannschaft mobilisierte noch einmal alle Kräfte, um es dem Gegner so schwer wie möglich zu machen. In den beiden letzten Spielabschnitten merkte man allerdings die beiden intensiven Spiele vom Samstag. Münster gelang es, trotz einer erneut sehr guten Mannschaftsleistung der Beach Boyz, die Chancen zu nutzen und setze sich, am Ende auch aufgrund der Erfahrung im Beachsoccer und der individuellen Qualität der ausländischen Beachsoccer-Spieler, mit 1:7 durch.
Das Spieltags-Wochenende war wieder ein großer Schritt in der Entwicklung der Beach Boyz. „Es ist toll zu sehen, dass wir uns von Spiel zu Spiel weiterentwickeln. Wenn wir weiter so hart arbeiten bin ich mir sicher, dass wir uns dafür auch belohnen werden“, sagte BSC-Trainer Matthias Brandlmaier nach dem zweiten Spieltag.
Bereits am nächsten Wochenende steht das dritte Spieltags-Event der Deutschen Beachsoccer-Liga in Hamburg auf dem Plan. Dort treffen die Beach Boyz am Samstag auf Sandball Leipzig und am Sonntag auf GO Rhein-Main Beachsoccer.

 

Viele weitere Infos und News bekommt ihr auf der Facebook-Seite der BSC Beach Boyz unter:
www.facebook.de/bscbeachboyz

 

Kader
#77 Stefan Brandlmaier (TW)
#93 Matthias Gensthaler (TW)

#1 Thomas Haindl

#3 Tobias Kaußner
#5 Tim Vetter
#7 Manuel Kraus

#8 Lukas Mösmang (3 Tore)

#10 Thilo Mösmang

#18 Sven Strutz (C) (1 Tor)

#22 Tobias Wimmer

#34 Dominik Kraus (2 Tore)

#85 Marcel Gremaud

 

 

 

Teilen
Please reload

präsentiert von
Logo G12 Global.jpg
GEFF_Logo.png
IMG_1888.png
Hauptverein

Offizielle Webseite der
BSC Beach Boyz

Beach Boyz auf Social Media
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Twitter Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß YouTube Icon

© BSC Beach Boyz Waldkraiburg. Proudly created with Wix.com